Beiträge

EXPERTENMEINUNGEN

Zahlreiche nationale sowie internationale Institute und Fachambulanzen haben den Nasensauger getestet und empfehlen ihn als wirksame Ergänzung der ärztlichen Behandlung.

(1) Im AKH geprüft und empfohlen.
Univ.-Prof. Dr. Dieter Koller, Leiter der Ambulanten Pädiatrie an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde am AKH Wien, hat die Effizienz des Nasensaugers in einer Studie überprüft.

„Die gesundheitlichen Vorteile des Nasensaugers sind wissenschaftlich bestätigt. Er reinigt die Nasen der Kinder sanft und effektiv, ihre Atmung verbessert sich. Der Einsatz des Nasensaugers zu Hause bewirkt besonders bei Säuglingen mit Schnupfen eine Verbesserung der Nahrungsaufnahme und eine Zunahme der Schlafqualität."

(2) Universität Ulm Klinikum
Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-Nase-Ohren-Heilkunde, Ärzlicher Direktor: Prof. Dr. R. Pfalz

Prof. Dr. W. Pirsig hat das Gerät an 10 Kindern und 5 Erwachsenen mit objektiven Verfahren (Rhinomanometrie und akustischer Rhinometrie) getestet.

„Es ist sehr geeignet, den Schleim aus den Nasenhöhlen problemlos zu entfernen. Der Sauger ist sehr handlich, effektiv und wird von den Kindern sehr gut vertragen.

Schädigungen sind nicht damit beobachtet worden, sind auch aufgrund der Gerätekonstruktion nicht zu erwarten.

Ich kann damit die guten Erfahrungen der ungarischen Kollegen, welche in den verschiedenen Gutachten niedergelegt sind, mit diesem praktischen Gerät voll unterstützen und den Einsatz des Gerätes voll empfehlen.

 

Lesen Sie nähere Details hier:

RTL Gesundheit - Nasenschleimabsauger im Test: Welcher hilft am besten gegen Schnupfen? mit Kinderarzt Dr. med. Martin Karsten.

 

Studie AKH - Untersuchung über die Effizienz des Nasensauger-Staubsauger bei der Schnupfenbehandlung

Artikel Kurier - Deutlich freiere Atmung

Artikel Der Standard - Die Kindernase muss immer frei sein